Schau Hin 2007

Muhabbet

Wenn ich seh, dass mein Leben vor mir steht, so hätt ich gern ein Neubeginn.
Was in mir hier vorgeht, weil die Kids so verloren sind.
Aussichtslos und Hoffnungslos, denn wir stellen uns alle Blind,
doch wir stellen uns alle Blind (wow wow).

Wenn andere nichts mehr sehen dann schau hin,
denn wir sehen soviel, dass nicht richtig ist,
also versperr dich nicht und hör hin,
sie sagen soviel so vieles ohne Sinn. (Ref. 2x)

Ein neuer Tag bricht an, wieder mit dieser Frage:
Wann, sich alles ändern wird, sich alles bessern wird.
Ihr seht doch auch wie ich, was hier passiert.
Warum schließt ihr eure Augen, wenn's schon wieder passiert.
Ich bete für die, die nach uns kommen, dass ihr es bald kapiert.
Was ich will, sind Taten und kein Wortgefecht,
fair und nicht ungerecht, nicht verloren, nur echt, (wow wow).
Es ist soweit, drum wert euch erneut, wenn ihr es nicht beherrscht,
beherrscht es bald euch, was im Fernseher läuft, oder im Internet steht, schädigt das Kind, weil ihr es nicht versteht.

Wenn andere nichts mehr sehen dann schau hin,
denn wir sehen soviel, dass nicht richtig ist,
also versperr dich nicht und hör hin,
sie sagen soviel so vieles ohne Sinn. (Ref. 2x)

Composição: Marek Pompetzki / Ünal Yüksel / Murat Ersen / Paul Nza
Enviada por Maycon.
Viu algum erro? Envie uma revisão.

Posts relacionados

Ver mais no Blog


Mais músicas de Muhabbet

Ver todas as músicas de Muhabbet